Language   

Der fremde Soldat

Ludwig Hirsch
Language: German



Du schau, dort drüben am Waldrand,
da liegt einer und schlaft.
Um Himmelswillen, geh ja nicht näher,
ich glaub, es ist ein fremder Soldat!‎

Du schau, er liegt so friedlich in der Wiesen,
du schau, er is no so jung.
Um Himmelswillen, sei trotzdem leise,
wenn er aufwacht, bringt er uns um!‎

Und der Sommerwind zerzaust ihm zärtlich die Haar
und flüstert "schlaf gut, fremder Bub".
Und die Sommersonn sie streichelt ihn zart
und deckt ihn ganz warm zu, den Buben.‎

Du schau nur, wie er lächelt,
was der jetzt wohl träumt?
Sicher das Allerschönste,
sicher träumt er von daheim.‎

Und der Vater zerzaust ihm zärtlich die Haar
und flüstert "schlaf gut, mein Bub"
Und die Mutter, sie streichelt ihn zart
und deckt ihn ganz warm zu, ihren Buben.‎

Du, was hat er da zwischen den Augen,
ein Loch, klein, giftig und rot.
Um Himmelswillen, nein, du der schlaft nicht,
der fremde Soldat ist tot.‎


Main Page

Please report any error in lyrics or commentaries to antiwarsongs@gmail.com

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org