Lingua   

Berlin, dein Tänzer ist der Tod! (Fox Macabre)

Walter Mehring
Lingua: Tedesco


Ti può interessare anche...

Hoppla! Wir leben!
(Walter Mehring)
Lied der Hakenkreuzler
(Walter Mehring)
Kälte
(Erika Mann)


[1920]
Versi di Walter Mehring (1896-1981), autore per il cabaret, poeta e scrittore.
Musica di Friedrich Hollaender (1896-1976)
Testo trovato su questo sito dedicato alla "danza macabra"

Berlin, dein Tänzer ist der Tod!


Una canzone dedicata alla Berlino del primo dopoguerra, della Repubblica di Weimar, meravigliosa città piena di contraddizioni, dove la voglia di libertà e di vita più sfrenata si accompagnava alla miseria più profonda e alla repressione più feroce (contro i militanti comunisti e spartachisti), con il nazismo che già covava sotto le ceneri della Grande Guerra e dell'umiliazione di Versailles (il primo tentativo di colpo di stato militare, il cosiddetto Putsch di Kapp, è datato 12 marzo 1920)...



Una città che ballava con la morte... il monito di Mehring avrebbe avuto il suo tragico riscontro non molti anni dopo... lui, odiatissimo dai nazisti e in particolare da Goebbels, fu costretto a fuggire a Vienna, poi in Francia a quindi negli USA...
Blickst du hinein in das Treiben der Großstadt,
dann packt dich wohl der Ekel am Hals:
Wie sie sich sielen in Bars und Dielen
Inmitten des Pfropfengeknalls!
Wie man beim Stampfen des Foxtrotts taumelnd ganz vergisst,
dass das Gespenst noch am Galgen baumelnd an uns frisst.
Morgens serviert uns die Zeitung den Raubmord
Und mittags einen neuen Streik,
nachmittags Putschqual der Arbeitslosen
daneben einen Fingerzeig
wo man am lustigsten tanzen kann mit seiner Maus
oder wo sich eine Fee am nacktesten zieht aus.

Berlin, dein Tänzer ist der Tod!
Berlin, halt ein, du bist in Not!
Von Streik zu Streik, von Nepp zu Nepp,
bei Mord und Nackttanz und beim Step,
du musst dich amüsieren ohne Unterlass!
Berlin, dein Tänzer ist der Tod!
Berlin, halt ein, du bist in Not!
Berlin, du wühlst mit Lust im Kot!
Halt ein! Lass sein! Und denk' ein bisschen nach:
Du tanzt dir doch vom Leibe nicht die Schmach,
denn du boxt, und du jazzt, und du foxt, auf dem Pulverfass!

Maler und Kleckser der Snobs und der Mode ihr affektiertes Kunstgezücht
Rebelliert nicht der Pinsel und schlägt euch ins Rote, ins schamrote Angesicht,
während der Hunger aus tausend holen Augen stiert,
werden die schönsten Beine in Berlin prämiert.
Erdrückt unter Steuern und doch steuerlos
treibt in der Welt ein krankes Wrack.
Geist wird geknebelt, der Erdgeist lacht,
und der Ungeist startet nachts im Frack!
Unter der Erde, da glimmt die Zündschnur, gebt nur Acht!
Mitten im Foxtrott gibt's einen Knacks und dann ist Nacht!

Berlin, dein Tänzer ist der Tod!
Berlin, halt ein, du bist in Not!
Von Streik zu Streik, von Nepp zu Nepp,
bei Mord und Nackttanz und beim Stepp,
du musst dich amüsieren ohne Unterlass!
Berlin, dein Tänzer ist der Tod!
Berlin, du wühlst mit Lust im Kot!
Halt ein! Lass sein! Und denk ein bisschen nach:
Du tanzt dir doch vom Leibe nicht die Schmach,
denn du boxt, und du jazzt, und du foxt, auf dem Pulverfass!

inviata da Bernart Bartleby - 2/10/2019 - 21:06



Pagina principale CCG

Segnalate eventuali errori nei testi o nei commenti a antiwarsongs@gmail.com




hosted by inventati.org