Lingua   

L'Internationale

Eugène Pottier
Pagina della canzone con tutte le versioni


TEDESCO [9] / GERMAN [9]
DIE INTERNATIONALE
(INTERNATIONALE DER ROTGARDISTEN)

Erwacht, im Erdenrund ihr Knechte!
Erwacht aus Hunger, Qual und Fron!
Im Erdkern grollen eure Rechte,
Zum Endkampf auf, zur Rebellion!
Räumet auf mit eisernem Besen!
Sklaven all, erwacht! erwacht!
Sind wir bis heute nichts gewesen,
Jetzt wollen wir die ganze Macht!

Leuchtend glühn die Fanale!
Zum Kampf! Der Würfel fällt!
Die Internationale
Erstürmt, befreit die Welt!
Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht. [1]

Wir brauchen keines Gotts Verzeihen,
Wir brauchen keines Kaisers Rat.
Das Volk muß selber sich befreien.
Sei einig, Proletariat!
Mag der Reiche selber Diebe greifen,
Mag er selber Kerker baun!
Laßt uns die eignen Aexte schleifen.
Das Eisen glüht, jetzt laßt's uns haun!

Leuchtend glühn die Fanale!
Zum Kampf! Der Würfel fällt!
Die Internationale
Erstürmt, befreit die Welt!
Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht.

Vom Staat und vom Gesetz betrogen,
In Steuerfesseln eingeschnürt,
So wird uns Gleichheit vorgelogen
Vom Reichen, der kein Elend spürt.
Lang genug ertrugen wir die Knechtung.
Länger lügen wir uns nicht.
Erkämpft statt Pflichten bei Entrechtung
Das gleiche Recht bei gleicher Pflicht!

Leuchtend glühn die Fanale!
Zum Kampf! Der Würfel fällt!
Die Internationale
Erstürmt, befreit die Welt!
Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht.

Laßt los die Hebel der Maschinen!
Zum Streik heraus aus der Fabrik!
Dem Werk der Zukunft laßt uns [2] dienen,
Der freien Räterepublik!
Nieder mit der Vaterländer Grenzen!
Nieder mit dein Völkerkrieg! [3]
Der Freiheit Morgenfarben glänzen.
Die rote Fahne führt zum Sieg!

Leuchtend glühn die Fanale!
Zum Kampf! Der Würfel fällt!
Die Internationale
Erstürmt, befreit die Welt!
Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht.
Rot Front! Der Börsenjobber zittert,
es wackeln Geldschrank und Altar.
Rot Front! Die alte Fessel splittert,
das Eigentum ist in Gefahr.
Hände hoch, ihr auf der andern Seite!
Die Waffen nieder! Ausregiert!
Die alte Welt geht schmählich pleite:
Rot Front marschiert, Rot Front marschiert!

Vorwärts, hört die Signale!
Tritt gefasst, links, zwei, drei!
Die Internationale
ist unser Feldgeschrei!
Vorwärts, hört die Signale!
Tritt gefasst, links, zwei, drei!
Die Internationale
ist unser Feldgeschrei!

Rot Front! Die Jungfront an die Spitze!
Die Straße frei, du alte Welt!
Der Hammer dröhnt, die Sichel schneidet,
die Kette bricht, die Mauer fällt.
Her zu uns! Aus Dörfern und Fabriken
kommt, Genossen, reiht euch ein!
Die Kerker auf und die Kasernen:
Wer unten war, wird oben sein!

Vorwärts, hört die Signale!
Tritt gefasst, links, zwei, drei!
Die Internationale
ist unser Feldgeschrei!
Vorwärts, hört die Signale!
Tritt gefasst, links, zwei, drei!
Die Internationale
ist unser Feldgeschrei!
Varianti / Variants:

[1] Il ritornello dei "Rotgardisten" / "Red Guards" chorus:

Grausig tönen Fanfaren
auf zum letzten Gericht !
Der Galgen den Barbaren
dem Volk das Sonnenlicht
Grausig tönen Fanfaren
auf zum letzten Gericht !
Der Galgen den Barbaren
dem Volk das Sonnenlicht.

[2] wolln wir.

[3] Bruderkrieg



Pagina della canzone con tutte le versioni

Pagina principale CCG


hosted by inventati.org