Language   

L'Internationale

Eugène Pottier
Back to the song page with all the versions


TEDESCO [1] / GERMAN [1]
THE WORKERS INTERNATIONAL

Arise ye toilers of all nations
Condemned to misery and woe
To hell with humbleness and patience
Give deadly battle to the foe
Wipe out the rule of wealthy classes
Arise and smash your thraldom chains
Let power be wielded by the masses
Let those who labour hold the reins.

Proletarians rally
For the final high fight
Internationally
All toiling folks unite
Internationally
All toiling folks unite

No God, no king, no politician
Can win for us a better day
So let us drop the old tradition
Forge weapons for the coming fray
Roll up your sleeves you working fellows
Put fire beneath the melting pot
Set up the forge and blow the bellows
Lets strike the iron while its hot

Proletarians rally
For the final high fight
Internationally
All toiling folks unite
Internationally
All toiling folks unite

This earth with all its bounteous treasures
By right belongs to those who toil
No parasites of wealth or leisure
Shall claim possession of the soil
We hail the mighty tempest raging
A flash of lightening through the gloom
For us the dawn of life presaging
For them that knell the awful doom.

Proletarians rally
For the final high fight
Internationally
All toiling folks unite
Internationally
All toiling folks unite.
DIE INTERNATIONALE

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!
Heer der Sklaven, wache auf!
Ein nichts zu sein, tragt es nicht länger
Alles zu werden, strömt zuhauf!

Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!
Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!

Es rettet uns kein höh'res Wesen
kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!
Leeres Wort: des armen Rechte,
Leeres Wort: des Reichen Pflicht!
Unmundigt nennt man uns Knechte,
duldet die Schmach länger nicht!

Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!
Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!

Gewölbe, stak und fest bewehret
die bergen, was man dir entzog.
Dort lieft das Gut, das dir gehöret
und um das man dich betrog.
Ausgebeutet bist du worden!
ausgesogen bis aufs Mark!
Auf Erden rings, in Süd und Norden,
das Recht is schwach, die Willkür stark!

Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!
Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!

In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
wir sind die stärkste Partei'n
Die Müßiggänger schiebt beiseite!
Diese Welt muß unser sein!
Unser Blut sei nicht mehr der Raben
und der mächtigen Geier Fraß!
Erst wenn wir sie vertrieben haben
dann scheint die Sonn' ohn' Unterlaß!

Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!
Völker, hört die Signale,
Auf, zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht!


Back to the song page with all the versions

Main Page

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org