Lingua   

Gräber

Wolf Biermann
Lingua: Tedesco



Auf Kreta fand ich ein’ Friedhof
Für Führer und Vaterland
Da schlafen viel deutsche Soldaten
Im Hügel am Straßenrand
Und über ihnen wuchert
Der gelbe Rosinenwein
Zu süß! der Wein für Rosinen
Den stopfte ich in mich rein

Und auf Formentera da wohnen
Die Toten bequem direkt
Am großen Auto-Friedhof
Das hat mich ein bißchen geschreckt
Wie Krieger mit ihren Waffen
So liegen die Toten bereit
Mit ausgeschlachteten Autos
Zur Fahrt in die Ewigkeit

In Moskau der Nonnenfriedhof
Da liegen mit Bildchen und Stein
Die Mörder und ihre Opfer
Sie liegen Gebein an Gebein
Und fluchen und wimmern und stoßen
Und kratzen einander wund
Und schrein mit blutiger Erde
Im aufgerißnen Mund

So graste ich manches Grab ab
Fraß Blumen verwelkt in mich rein
Und lud mir auf die Seele
In Prag einen Juden-Stein
Die Toten leben ganz eigen
Die reden so still und klar
Sogar ihre Lebenslügen
Werden im Schweigen wahr

Ich weiß es, die Toten leben
Und wolln, daß sie einer besucht
Wer kalt an den Kalten vorbeigeht
Der wird verhext und verflucht
- ich nicht! meines Vaters Grabstein
Steht überall. Ich brauch
Sein Grab nicht lange suchen
Es ist so leicht zu finden
Dort, wo ein Schornstein raucht


Pagina principale CCG

Segnalate eventuali errori nei testi o nei commenti a antiwarsongs@gmail.com




hosted by inventati.org